mobile menu
mobile menu

A & P Flowers

„Wir mischen die Tulpen direkt in der Gärtnerei, sodass die Sträuße so frisch wie möglich sind“, sagt Paul Schouten von A&P Flowers. Der Preferred Supplier für Tulpen ist bemüht, die Sträuße so schnell wie möglich vom Gewächshaus zum Kunden zu bringen.

Paul: „Wir sorgen für so viel Farbe wie möglich in den Sträußen. Wir versuchen, mindestens sieben verschiedene Farben zu mischen, entweder mit Kontrasten oder mit passenden Farben.“ Lächelnd fährt er fort: „Ja, Ostern bedeutet mehr gelbe Tulpen und Valentinstag mehr rote.“

Dass er ein Preferred Supplier ist, gibt ihm auch mehr Einblick. „Wenn Kundengruppen unterschiedliche Farben haben möchten oder wenn sich herausstellt, dass etwas angepasst werden muss, können wir schnell reagieren.“ Sein Ziel ist es, jeden Strauß so zu gestalten und zu liefern, dass jeder, der ihn sieht, juckende Hände bekommt. Paul: „So etwas wie: Den muss ich einfach haben!“ 

Tulpen sind ein beliebtes Produkt und bei dieser Qualität werden die juckenden Hände kein Problem sein. Paul: „Vielleicht nicht, aber es bedeutet für uns, kontinuierliche Qualität zu liefern. Und das machen wir gerne.“ Alle seine Tulpen werden vorbehandelt, sodass der Strauß mindestens eine Woche lang attraktiv bleibt, nachdem ein Kunde ihn gekauft hat. „Sie können dann extralang genießen.“

FleuraMetz-Einkäufer John Diemeer kann dies bestätigen. „Was A&P Flowers macht, ist nicht nur schlau, sondern auch angenehm. Da sie die Sträuße in der Gärtnerei zusammenstellen, können sie die Tulpen auch etwas reifer schneiden, sodass jeder sehen kann, wie kräftig die Farben hervorstechen.“ Paul nickt. „Wenn wir die Tulpen schneiden müssen, wenn sie noch etwas roher sind, sind sie häufig noch grün. Bei A&P Flowers ist das nicht nötig.“ 

Paul: „Wir wollen immer wieder überraschen. Als Preferred Supplier gewinnen wir mehr Einblicke in den weiteren Verlauf der Kette und kennen unseren Absatzmarkt.“ John: „Auf diese Weise kann der Mix immer besser abgestimmt werden, wodurch jeder Beteiligte profitiert.“