mobile menu
mobile menu

Poot Rozen

Es begann alles im Jahr 1965 mit Gurken... Die Firma der Familie Poot hat sich von Vater auf Sohn über die Jahre entwickelt und auf Rosen spezialisiert. Im Jahr 2002 wurde ein ganz neues Gewächshaus gebaut, wo jetzt Aqua Rosen auf einer Fläche von 20 000 m2 wachsen. Inhaber Marien Poot hat uns das Gewächshaus gezeigt!

Da Poot Rozen über mehr als 13 Jahre Erfahrung mit dem Anbau der Sorte Aqua verfügt, kennen sie sich sehr gut mit dieser Sorte aus. Intern wird viel geforscht; Marien testet die Produkte immer wieder, um sie noch besser zu machen. "Das Prüfen von verschiedenen Techniken und Faktoren geschieht in einem bestimmten Bereich des Gewächshauses. So sehen wir immer, ob die Rosen im Vergleich zu anderen Rosen sich verbessern." Außerdem hat Marien ein Versuchsgarten angelegt, in dem wachsen verschiedene Rosensorten. Hier kann beobachtet werden, wie bestimmte Sorten wachsen und sich entwickeln, um davon zu lernen. "Wir versuchen immer, die Qualität zu verbessern!"

 

Wo die Kraft von Poot Rozen liegt? Marien meint, es sei die Produktion und Lieferung von hochwertigen Rosen über das ganze Jahr hindurch. "Volkswagen aus meinem Gewächshaus! Zuverlässige und gleichbleibend hohe Qualität." Das bestätigt auch der Trophäenschrank, den Marien uns zeigt. Poot Rozen nimmt regelmäßig an Wettbewerben teil und hat viele Preise gewonnen. "Es ist bei so einem Wettbewerb wichtig, dass alle Rosen gleich sind, und wenn wir dann einen Preis gewinnen, bekommen wir wirklich Anerkennung für unsere Arbeit."

Bei Poot Rozen werden keine Chemikalien eingesetzt. Darauf wird vor allem geachtet, weil viele der Aqua Rosen für den englischen Markt bestimmt sind. "Wir haben uns an die Bio-Rosenzucht ‘gewagt’. Es hat 18 Monate gedauert, alle Ins und Outs zu meistern, aber jetzt sind wir in vollem Gange. Plagen werden zum Beispiel auch 100% biologisch bekämpft: Viecher gegen Viecher ". Poot Rozen ist daher auch MPS-A zertifiziert, das bedeutet, dass die Firma die höchsten staatlichen Standards in Bezug auf Umweltfreundlichkeit erfüllt.

Poot Rozen verfügt auch über eine ‘TE-Anlage’ (KWK), die das Unternehmen mit Strom und Wärme versorgt. "Der Strom wird durch einen Dynamo erzeugt, die Wärme und das CO2, die dadurch erzeugt werden, werden recycelt." Eigene ‘Energie’, die in den Rosen zu sehen ist!

 

www.pootrozen.nl