mobile menu
mobile menu

Anco Orchidee BV (bloemen)

Preferred Supplier Anco empfängt uns in einem gemütlichen Zimmer mit asiatischem Klima, da die Pure Vanda mit dieser Feuchtigkeit entstanden ist. Die Pflanzen stecken daher nicht in der Erde, sondern in der Luft. Grower Steef van Adrichem: “Dies sind die natürlichen Bedingungen. Für uns ist es nur natürlich, sich richtig mit der Natur zu beschäftigen."

Seine Pure Vandas scheinen es ihm zu danken:  sie hängen mit ihren Wurzeln in der Luft und die glänzendsten Farben strahlen uns an. “Schön, oder? Sie brauchen natürlich keine Erde, um zu wachsen. Die Luftfeuchtigkeit muss daher immer hoch genug sein, sonst vertrocknen sie.” Gelegentlich wird ein feiner Nebel aus den Düsen oben im Gewächshauses versprüht, wodurch ein Schleier von feinen Tröpfchen auf die Orchideen absteigt.

Preferred Supplier Anco ist praktisch der einzige, der den Pure Vanda-Anbau so kommerzialisieren konnte. Steef: “Ich denke, dass wir 85% des Vanda Marktes besessen. Aber das ist kein Grund, sich zurückzulehnen. Deshalb kümmern wir uns um die Digitalisierung, die Zukunft ist näher als man denkt.” Die Zuverlässigkeit dieses Preferred Supplier gefällt FleuraMetz-Einkäufer Marco Hooijmeijer sehr. “Es ist ein solides, zuverlässiges Unternehmen. Sie verstehen die Bedeutung der Zusammenarbeit und wollen es richtig machen. Sie denken voraus."

Steef: “Wir sind vielleicht nicht die billigsten, aber die Besten.“ Marco: “Früher war die Auswahl nicht so groß, jetzt gibt es etwa 40 Sorten. Es gibt ein größeres Angebot, mehr Auswahl, während die Qualität unverändert bleibt. Das ist sehr schön, da gerade bei online Einkäufen Qualität garantiert bleibt.” Steef: “Dieses Produkt ist ein Luxusgut. Es ist eine schöne Blume, die einen sehr exklusiven Auftritt hat. In verschiedenen Hotels hängen unsere Pure Vandas an der Decke. Wunderschön. Auch Schuhmarke Jimmy Choo verwendet die Pure Vanda."

Im asiatischen Klima wächst die Vanda unter besonderen Bedingungen, die hier im Gewächshaus so gut wie möglich simuliert werden. “Natürlich ist das Klima in den Niederlanden nicht tropisch. Deshalb sind wir sehr vorsichtig, von Anfang an. Nachhaltigkeit ist eine Selbstverständlichkeit. Wir nutzen Solarenergie, Recycling, biologische Bekämpfung und andere Formen der grünen Energie.” Das es jetzt mehr Bewusstsein für nachhaltiges Wirtschaften gibt, ist schön, aber für Preferred Supplier Anco schon seit Jahren ganz normal. “Man sollte so einfach mit der Natur umgehen. Das sollte selbstverständlich sein."