mobile menu
mobile menu

Interview mit Royal FloraHolland: Gemeinsam nachhaltige Produktion sichern!

"Wir erkennen an, dass wir Einfluss auf die Umwelt haben, und übernehmen unsere Verantwortung dafür.", So Suzanne van der Mark, unsere Corporate Social Responsibility (CSR) - Nachhaltigkeitsverantworliche. Royal FloraHolland wollte von ihr wissen, wie FleuraMetz in Sachen Nachhaltigkeit zusammenarbeitet. Lesen Sie unten das Interview, das RFH mit ihr geführt hat:

"Die Beschleuniger bestehen aus fünf Unternehmen: FleuraMetz, Royal FloraHolland, Royal Lemkes, Waterdrinker und Dutch Flower Group. Sie arbeiten zusammen, um die Nachhaltigkeit der Blumenzucht anzutreiben. Zunächst zur Beschleunigung der Initiative „Floriculture Sustainability“ (FSI), die Kettenkooperation ist jedoch in mehr Bereichen wünschenswert. ,Der Traum der Beschleuniger ist eine Welt, in der alle Blumen und Pflanzen einen positiven Beitrag für Mensch und Umwelt leisten. Und das können Sie allein nicht erreichen. Dafür ist die gesamte Kette erforderlich.'"

"Die Beschleuniger haben alle das gleiche Ziel: die Blumenzuchtkette nachhaltiger zu gestalten. Der Ansatz der Unternehmen ist unterschiedlich. Wie arbeitet FleuraMetz im Bereich Nachhaltigkeit? '2020 streben wir einen nachhaltigen Handel mit 90% an; das ist unser Fokus. Dies bedeutet, dass wir es für wichtig halten, dass die Erzeuger gemäß dem FSI-Korb zertifiziert sind. Darüber hinaus bearbeiten wir selbstverständlich auch andere Themen wie nachhaltige Verpackungen und unterstützen den Plastic Pact NL. Wir schulen unsere Fahrer auch im sicheren und effizienten Fahren. Dann bleiben unsere CO2-Emissionen niedrig und senken gleichzeitig die Kosten. Ein gutes Beispiel dafür, wie Nachhaltigkeit und Wirtschaft Hand in Hand gehen.' "

"Die Beschleuniger haben drei Schwerpunkte: Erhöhung der Transparenz, Verringerung des ökologischen Fußabdrucks und Verbesserung der sozialen Bedingungen. Die Zertifizierung unterliegt einer zunehmenden Transparenz. 'Ich denke, es ist wichtig, dass Organisationen zeigen, dass sie ehrlich und gut arbeiten. Die Zertifizierung ist das Mittel dafür. Seien Sie transparent und zeigen Sie, was Sie tun und wie Sie es tun. Es ist wie Autofahren. Vielleicht können Sie es gut, aber Sie brauchen halt einen Führerschein. Gleiches gilt für die Nachhaltigkeit. Sind Sie gut dabei? Dann zeigen Sie es! Das ist mit der Zertifizierung möglich, aber nachhaltiges Arbeiten geht noch weiter. Die Verbraucher möchten zunehmend wissen, woher die Produkte kommen und wie sie produziert werden. Transparenz spielt daher eine wichtige Rolle.' "

"Susanne stellt fest, dass FleuraMetz-Kunden zunehmend nach nachhaltigen Produkten fragen. 'Das liegt daran, dass die Verbraucher öfter danach fragen. Nachhaltigkeit ist für einen Floristen eine Gelegenheit, sich abzuheben. In meiner idealen Welt wäre eine Zertifizierung überhaupt nicht notwendig und eine nachhaltige Produktion ist der Ausgangspunkt. Das wird wahrscheinlich nicht passieren, daher ist die Zertifizierung jetzt eine ‘Lizenz zum Verkauf’'. Positivität ist laut Susanne das Schlüsselwort. 'Man kann immer wieder sagen, dass die Welt zusammenbricht, aber das bringt die Menschen nicht in Bewegung. Zeigen Sie gute Beispiele und begeistern Sie die Menschen, nachhaltig zu produzieren und zu kaufen.' “

Der neue Floristen-Webshop ist live!

Der neue Webshop ist bereits speziell für den progressiven Floristen verfügbar. Die angenehme Umgebung erleichtert die Bestellung und die Rückkehr in die alte Umgebung ist einfach.

Lesen Sie mehr

Eine florale Familie voller Ausdruck

Jede Familie ist anders und enthält unterschiedliche, expressieve Charaktere. Das ist bei dieser Gerbera-Familie nicht anders! Die Familie hat mehr als 500 Mitglieder, die unter sieben Charaktere fallen. Jeder Charakter hat seinen eigenen Ausdruck. Wer passt zusammen?

Lesen Sie mehr