mobile menu
mobile menu
Reagieren

GUEST BLOG | Pflegetipps für den Sommer

Ihre Blumen den ganzen Sommer über frisch und strahlend? Entdecken Sie es in diesem Blog! Der Gastblogger Steve Fernandes - Redakteur bei Ecoroses und Senior Researcher - gibt seine besten Tipps, die auf gründlichen Nachforschungen beruhen.

Steve: „Schnittblumen brauchen bei jedem Wetter Aufmerksamkeit. Wechseln Sie das Wasser regelmäßig, schneiden Sie die Stiele wieder ab oder entfernen Sie alte Blätter. Wenn es wärmer wird, ist es am besten, etwas mehr Liebe zu schenken."

„Genau wie wir brauchen Blumen im Sommer mehr zu trinken. Wasser verdunstet auch schneller, wenn es heiß ist. Halten Sie die Vasen gefüllt und löschen Sie den Durst Ihrer Blumen."

TIPP
: Wenn Sie Ihre Vase 1/3 mit sauberem Wasser füllen, bleiben die Blumen frisch und nass.

„Bei wärmeren Temperaturen vermehren die Bakterien im Wasser viel schneller. Das Wasser wird trüb und die Stielenden schleimig. Das verursacht natürlich traurige Blumen."

TIPP
: Wechseln Sie das Wasser jeden zweiten Tag statt alle drei Tage. Anton, Steves Blumendesigner, schlägt vor, lauwarmes Wasser zu nehmen. Dieses enthält weniger Sauerstoff, wodurch das Bakterienwachstum um 85% reduziert wird.

„Die meisten Menschen lieben die Sonne, aber Blumen bevorzugen Schatten. Die Feuchtigkeit in den Blütenblättern verdunstet durch die Sonne. Zu viel direktes Sonnenlicht kann die Blütenblätter austrocknen oder verbrennen."

TIPP
: Überlegen Sie genau, wo Sie den Blumenstrauß hinstellen. Ist es sehr sonnig, stellen Sie ihn dann aus der Sonne und stellen Sie ihn nachts an einen kühleren Ort.

„Wir alle machen das, genau wie Ihre Kunden! Wir halten die Fenster geschlossen, wenn wir tagsüber zur Arbeit gehen, damit es im Haus erheblich wärmer wird. Wenn wir abends nach Hause kommen, öffnen wir die Fenster, um uns wieder abzukühlen. Diese Jojo-Temperaturen sind nicht gut für die Blumen. Gewiss, Lilien, Pfingstrosen, Schwertlilien und Gladiolen mögen die Hitze nicht."

TIPP: Sie können die Blumen in einen Schutztopf stellen und von offenen Fenstern/Türen fernhalten. Versuchen Sie auch, eine Klimaanlage zu vermeiden.

„Geben Sie den Blüten neue Energie, indem Sie die Blätter am Stiel entfernen. Dies schafft auch strengere Linien in Ihrem Arrangement und betont die Blütenköpfe. "

TIPP: Halten Sie die Stiele nass, indem Sie sie bei jedem Wasserwechsel abschneiden. Entfernen Sie einige zusätzliche Blätter aus der Eustoma (Lisianthus), Celosia und Chrysanthemen und lassen Sie die Blumen leuchten.

DIY | Die Avalanche+® als idealer Tanzpartner

Als Florist suchen Sie ständig nach neuen Ideen. Es ist einfach, mit einer Reihe von festen Basisprodukten zu arbeiten und immer damit zu variieren. Die Avalanche+® ist ein starker Basisspieler für Sträuße. Wie der ideale Tanzpartner! In diesem DIY zeigen wir Ihnen wie.

Lesen Sie mehr

DIY | Bunter Blumenstrauß für Floristen

Der Sommer bringt uns viel Fröhlichkeit und Farbe. Mögen Sie als Florist kreative Ideen? Dann probieren Sie diesen netten, mehrfarbiger Blumenstrauß. Was ist das Besondere an dieser Kreation? Ihre Kunden werden sich fragen, ob es sich um neue Sorten handelt, denn sie scheinen echt zu sein! Deshalb ein paar kleine Tipps.

Lesen Sie mehr