mobile menu
mobile menu
Reagieren

GÄSTEBLOG | The Bold House Styled Shoot

Blumendesignerin Jessica Logan erzählt von einer nicht traditionellen Hochzeit. Lesen Sie mit, was sie inspiriert hat und welche Produkte sie für dieses „Styled Shoot“ verarbeitet hat.

Jessica: „Die Inspiration für „the bold house styled shoot“ war, etwas für eine nicht-traditionelle Braut zu kreieren. Es musste sich modern anfühlen und sich stark absetzen. Durch die Wahl eines wunderschön strukturierten Kleides, einer Lederjacke und minimalistischem Schmuck wusste ich bald, dass wir etwas Einzigartiges kreierten. Um das Ganze abzurunden, beschlossen wir, uns auf nüchterne, stilvolle Blumen zu konzentrieren und Blumenschmuck als Kunst zu präsentieren.“

 

„Ich habe dafür gesorgt, dass das Bouquet nicht zu groß geworden ist. Bei Styled Shootsist das Bouquet oft sehr groß, während in der Praxis ein großes Bouquet überhaupt nicht praktisch ist. Der Strauß wird dann so schwer, dass die Braut ihn mit beiden Händen halten muss. Ich wollte einen realistischeren Ansatz verfolgen und etwas tun, das nicht so trendy ist. Um eine nüchterne Farbpalette zu erstellen, habe ich eine Mischung aus schwarzen und violetten Farbtönen verwendet, die einer warmen Farbpalette nahekommen.“ 

Jessica hat diese Blumen verwendet: 

  • Sterndolde
  • Amnesia-Rosen
  • Dark Knight Skabiose
  • Brown Roseanne Lisianthus
  • Burgundy Dahlie
  • Regenbogen-Eukalyptus
  • Akazie
  • Ninebark (Diablo)

Jessica erklärt: „Im Allgemeinen mag ich Blumen mit einer Textur. Ich wähle gerne eine Farbpalette, in der sich die Farben gut mischen. Alle Farbtöne in diesem Bouquet sind dunkelrot bis dunkelbraun/-violett. Ich habe diesen Strauß im Herbst kreiert, meine Lieblingsjahreszeit für Blumen.“

 „Ich beginne immer mit dem Herzen des Blumenstraußes. Dafür verwende ich eine Rose, die sich gut mit den anderen Blumen vermischt. Die Amnesia ist mein Favorit in der lila Farbpalette. Sie öffnet sich schön und die Blätter sind sehr weich. Die nächste Basisblume ist der Lisianthus. ‚Brown Roseanne' passt perfekt zu dieser Farbpalette. Der Lisianthus ist eine sehr schöne Blume und ich mag es, die Blätter herauszudrücken, sodass das dunkle Herz deutlich sichtbar ist.“

„Die Sterndolden und Skabiosen wirken luftig und fügen ein interessantes Detail hinzu. Ich finde die Dahlien mit ihrer dunklen, fast schwarzen Farbe sehr schön und auch der Stängel ist schwarz! Ich muss diese vor Ort kaufen, weil sie – wie viele Floristen wissen – sehr empfindlich sind und nicht lange halten.“

„Ich wähle gerne Grün, das erzeugt ein luftiges Aussehen. Ich finde Regenbogen-Eukalyptus sehr cool, es gibt viele verschiedene Farben. Sie können sie in einer warmen oder kühlen Farbpalette verwenden. Ninebark fügt eine perfekte dunkle, nüchterne Ausstrahlung hinzu, ist aber dennoch stilvoll. Akazien haben eine feine Struktur und verleihen dem Bouquet Tiefe, indem sie den dunklen Blüten hellere Elemente hinzufügen.

Wie gefällt Ihnen diese Kreation? Verwenden Sie manchmal eine dunkle Farbpalette oder bevorzugen Sie eine hellere? Taggen Sie uns in Ihren Kreationen auf Social Media! 
Wenn Sie uns taggen, geben Sie FleuraMetz die Erlaubnis, den Bericht auf unseren eigenen Kanälen zu teilen.

Setzen Sie Trends in Blumenarrangements um

Ein Trend nach dem anderen erscheint, oft kombiniert mit Moodboard und Farbkarten. Sehr interessant, aber wie können wir das in unseren täglichen Blumenarrangements nutzen? Arrangeurin Tessa Schoneveld von „Meesterlijk Geschikt“ erzählt uns, wie sie das Moodboard von Pure Solas in wunderschöne Kreationen umgesetzt hat.

Lesen Sie mehr

Frühling im Garten: Top 5 Kübelpflanzen

Die Kübelpflanzen stammen ursprünglich aus tropischen Gebieten, wo sie reich blühen. Mit einer großen Holzkiste oder Kübel hat die Pflanze auch in weniger tropischen Gegenden genügend Platz zum Blühen. Fünf schöne Sorten für Sie:

Lesen Sie mehr